Eine ‚bittere Freundschaft‘

12/10/2017

Eine ‚bittere Freundschaft‘

Im Yunus Emre Enstitüsü Köln fand im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Köln und Istanbul ein Vortrag zu den deutsch-türkischen Beziehungen statt. Zu Gast war Dr. Malte Fuhrmann, DAAD-Fachlektor am Europa-Institut der Istanbul Bilgi Universität.

Dr. Fuhrmann stellte unter dem Titel ‚Eine bittere Freundschaft‘ das türkisch-deutsche Verhältnis phasenweise aus einer historischen Langzeitperspektive vor. Er beschrieb, dass in und ab der Zeit des Sultan Abdulmecids besondere Verflechtungen erfolgten und appellierte, dass für die Zukunft der Blick auf produktivere Phasen der Beziehungen gesetzt werden sollte.

Die Vortragsreihe zu den deutsch-türkischen Beziehungen wird auch am 14. Oktober fortgesetzt. Prof. Dr. Paul Leidinger wird zu Gast im Institut sein neues Buch ‚Deutsch-türkische Beziehungen im Jahrhundert zwischen Erstem Weltkrieg und Gegenwart‘ vorstellen.