Almanya - Köln

En son aradıklarınız Temizle

Preisausschreibung: Annemarie Schimmel-Preis 2016

19.07.2016 473 Okunma Sayısı

Preisausschreibung: Annemarie Schimmel-Preis 2016

Im Gedenken an die renommierte Orientalistin und Islamwissenschaftlerin Annemarie  Schimmel (1922–2003) verleiht das Yunus Emre Enstitüsü Köln den Annemarie Schimmel-Preis 2016 für eine überragende wissenschaftliche Arbeit zum Thema:

Annemarie Schimmels Bedeutung für die Verständigung zwischen der westlichen 
und östlichen Welt – mit besonderer Berücksichtigung des Sufismus

Die Themenstellung der Preisausschreibung orientiert sich an den Werken und Bemühungen der geschätzten Persönlichkeit Prof. Dr. Annemarie Schimmels und intendiert die Ehrung ihrer einzigartigen Anstrengungen. Als Friedenspreisträgerin des Deutschen Buchhandels stand Annemarie Schimmel für den Dialog der Kulturen und widmete ihr Leben der interkulturellen Verständigung zwischen Ost und West. Ihre Übersetzungen und Werke gelten unter anderem als Bezug für das Kennenlernen und Verstehen des Sufismus, der bedeutendsten Bewegung der islamischen Mystik.  
In Frage kommen Essays, wissenschaftliche Aufsätze, Auszüge aus Diplom-, Magister- und Doktorarbeiten oder akademische Arbeiten, die nicht-publiziert worden sind. Gewünscht sind Arbeiten in deutscher Sprache. Der Preis der Ausschreibung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000€ ausgestattet. Die Preisverleihung findet öffentlich in Form eines Panels statt. Das Höchstalter für BewerberInnen ist auf 35 Jahre festgesetzt. Erwünscht sind BewerberInnen aus den Islamwissenschaften, Turkologie, Asienwissenschaften, Orientalistik, verschiedenen Lehrämtern oder ähnlichen Fachrichtungen. Willkommen sind auch engagierte BewerberInnen in interkulturellen Studierendenvereinigungen oder Akademikerverbunden. Bewerbungsschluss ist  am 30.09.2016. Im Rahmen des Zulassungs- und Bewertungsverfahrens wird gemeinsam mit einer Jury entschieden. 
Als Formatvorlage gilt zu beachten, dass der Umfang mindestens 15 Seiten beträgt, die Schriftart Times New Roman, die Schriftgröße 12 und der Zeilenabstand 1,5 ausgewählt wird. Die Einreichung des wissenschaftlichen Essays erfolgt gemeinsam mit Lebenslauf und Quellenverzeichnis sowie einer Einverständniserklärung für das Bewertungsverfahren per Email als pdf-Datei an die folgende Emailadresse: koln@yee.org.tr.