Ausstellungseröffnung ‚Menschen und Orte‘

28/01/2020

In Kooperation des Yunus Emre Enstitüsü Köln mit dem Köln-Istanbul Städtepartnerschaftsverein und der Unterstützung der Stadt Köln fand im Yunus Emre Enstitüsü Köln die Eröffnung der Foto-Ausstellung ‚Menschen und Orte‘ statt. Die Ausstellung zeigt verschiedene Werke der Fotografen Harald Schwertfeger, Holger Schnapp, Necat Nazaroǧlu und Wolfgang Rieger. Die Eröffnungsreden des Abends machten Dr. Ralf Heinen, Bürgermeister der Stadt Köln und Walter Kluth, Vorsitzender des Köln-Istanbul Städtepartnerschaftsvereins.

Die Fotografie-Ausstellung präsentierte unterschiedliche Menschen und Orte aus Deutschland und der Türkei. Von Harald Schwertfeger wurden Schwarz-Weiß Fotografien zu den Lebensumständen von obdachlosen Männern auf der ‚Annostrasse‘ ausgestellt; von Holger Schnapp gab es Collagen unter dem Motto ‚Schaufenster/Ausgaben‘ zu sehen und von Wolfgang Rieger wurden unter ‚Paradiese‘ zusammengeführte Fotografien von Gärten und türkischstämmigen Gartenbesitzern aus Köln gezeigt. Necat Nazaroǧlu hingegen stellte Portraittafeln von Menschen verschiedener Herkunft auf. Die Portraits stammen von dem Projekt ‚Ich, Du, Wir‘ und entstehen in einem mobilen Fotostudio, mit dem der Künstler umherreist und Ganzkörperportraits vor einem weißen Hintergrund macht. Auch zur Eröffnung stellte Nazaroǧlu das mobile Studio auf, sodass die Gäste die Möglichkeit hatten, fotografiert zu werden.