Europäische Sklavinnen im Orient des 17. Jahrhundert

Yazıcı-dostu sürüm

Im Live-Stream des Yunus Emre Enstitüsü Köln war die renommierte Osmanistik-Wissenschaftlerin Prof. Suraiya Faroqhi zu Gast. Prof. Faroqhi stellte das Thema “Europäische Sklavinnen im Orient des 17. Jahrhunderts“ vor. Sie schaffte einen historischen Einblick in die Reise der Sklavinnen aus Europa in bedeutende Städte wie Istanbul und verdeutlichte verschiedenste Lebensläufe und Erlebnisse dieser Dienerinnen im Orient. 

 

Das Yunus Emre Enstitüsü Köln schafft mit seiner neuen Online-Reihe “Kültür TV” eine Plattform für renommierte WissenschaftlerInnen und greift aktuelle sowie historische Themen der deutsch-türkischen Beziehungen auf. Im vorherigen Live-Stream berichtete Prof. Leyla Coşan aus Istanbul über das Thema “Beutetürken - Von der Gefangenschaft bis zur Taufe”.

 

"https://www.youtube.com/embed/D8uztPbYey8"

Diğer Etkinlikler

Im Kültür TV-Livestream des Yunus Emre Enstitüsü Köln war diese Woche der Künstler und Produzent Erci Ergün zu Gast....

 

Im Kültür TV-Livestream des Yunus Emre Enstitüsü Köln war diese Woche Ekrem Işın vom Istanbul Research...

Poesie aufgefasst als eine Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen ermöglicht gegenseitiges Verständnis und...

Die deutsch-türkischen Beziehungen habe eine lange und facettenreiche Tradition. Im Livestream des Yunus Emre Enstitüsü...