×

Fehlermeldung

Notice: unserialize(): Error at offset 4 of 4 bytes in variable_initialize() (line 1202 of /home/yeeorg/public_html/includes/bootstrap.inc).

Suna Koçal fasziniert mit Ebru-Vorführung in Bonn

Yazıcı-dostu sürüm

In Bonn wurde das internationale Sommerfest der Bonn International School mit einem lebhaften Programm gefeiert. In der Schule am Rhein werden jährlich bunte Länderpavillons mit traditionellen Spezialitäten aufgestellt und ein Bühnenprogramm mit rhythmischen Tänzen angeboten. Vor allem die traditionelle türkische Ebru-Kunst der Türkei fasziniert die Besucher*innen auf eine besondere Art und Weise.

Dieses Jahr war die Ebru- und Miniaturkünstlerin Suna Koçal als Gast des Yunus Emre Enstitüsü Köln in Bonn und beeindruckte mit einem Farbspiel auf dem Wasser. Schüler*innen und Eltern konnten unter der Leitung der deutsch-türkischen Künstlerin die Kunst selbst ausprobieren und waren begeistert von ihren bunten Ebru-Bildern. Für die Besucher*innen gab es außerdem handgefertigte Ebru-Lesezeichen zum Mitnehmen. Suna Koçal, geboren in Remscheid, lebt in Yalova, einer Kleinstadt in der Nähe von Istanbul. Sie stellte ihre Kunst bereits weltweit von Japan, Europa bis Australien in vielen Ländern aus und ist mit ihrer Kunst auch regelmäßig in Deutschland zu sehen.

Diğer Etkinlikler

Das Yunus Emre Enstitüsü Köln stellte zum „Tulpenfest“ des Moscheeforum Köln „Ebru“, die Kunst des Malens auf dem...

Das Yunus Emre Enstitüsü Köln stellte zum „Tulpenfest“ des Moscheeforum Köln „Ebru“, die Kunst des Malens auf dem...

Das Yunus Emre Enstitüsü Köln nahm Schüler*innen der Michael-Ende-Grundschule mit auf eine interkulturelle Zeitreise...

Das Yunus Emre Enstitüsü Köln veranstaltete gemeinsam mit der Gemeinschaftsgrundschule An St. Theresia eine...